Leben mit AURO

Das Verarbeiten von AURO Produkten ist kinderleicht. Wir stehen Ihnen beratend immer zur Verfügung.

Raumoptik mit Mustern verändern

Um einem Raum Tiefe, Weite oder Höhe zu geben oder auch zu nehmen, kann man sich optischer Tricks bedienen. So weitet ein dunklerer Boden den Raum nach den Seiten und oben, eine dunkle Decke macht den Raum niedriger. Dunklere Seitenwände strecken den Raum in Richtung Stirnwand. Streicht man nur die Stirnwand dunkel, dann kann man damit die Tiefe eines Raumes optisch verkürzen.

Weiterhin sind Muster, Bordüren oder Sockel bestens geeignet, um Farbflächen voneinander abzusetzen oder dekorativ in Szene zu setzen.

Grundsätzlich gilt:
Geben Sie Mustern genügend Platz „zum Atmen“.

Bringen Sie daher ein kleinteiliges Muster eher in großen Räumen an.



In kleineren Räumen beschränkt man sich besser auf ein großes Element: zum Beispiel einen großen Kreis, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht.
Sollte dieser dann respektive vergoldet sein, gibt dies einem Zimmer viel Ruhe und Eleganz.











Wibke Schaeffer

Mit freundlicher Unterstützung von Architektin Wibke Schaeffer, Lichte Art, Köln.

Für mehr Informationen, Beratung zur optimalen Farbauswahl oder Seminare und Workshops zur Farbpsychologie wenden Sie sich an Wibke Schaeffer unter www.lichteart.de



Veranstaltungskalender

Lassen Sie sich inspirieren und fachkundig von Ihrem AURO-Händler beraten.
Nächste Veranstaltung:

16.1.2017 – 21.1.2017
Messe BAU
München